Aktuelles zu Volksbegehren - Unterstützung und Eintragung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Derzeit können für folgende registrierte Volksbegehren Unterstützungserklärungen abgegeben werden:

  • Asyl europagerecht umsetzen (registriert seit 29.01.2018)
  • Faires Wahlrecht - Volksbegehren (reg. seit 4.4.2018)
  • Weniger Fluglärm (reg. seit 17.4.2018)
  • Autobahnmaut abschaffen (reg. seit 19.4.2018)
  • EURATOM-Ausstieg Österreichs (reg. seit 9.5.2018)
  • Österreichs Grenzschutz wiederherstellen (reg. seit 15.5.2018)
  • Österreichs Neutralität wiederherstellen (reg. seit 15.5.2018)
  • Bedingungsloses Grundeinkommen (reg. seit 5.9.2018)
  • Smoke - JA (reg. seit 13.11.2018)
  • Smoke - NEIN (reg. seit 13.11.2018)

Auf der Homepage des BMI (Bundesministeriums für Inneres, http://www.bmi.gv.at) können Sie sich laufend über den aktuellen Stand der laufenden Verfahren sowie über neu eingebrachte Volksbegehrenanträge informieren.

Für die Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" und "CETA-Volksabstimmung) wurde der Eintragungszeitraum mit 25.03. bis 01.04.2019, fixiert. Sie können in unserer Gemeinde zu folgenden Zeiten Ihre Eintragung vornehmen:

Montag, 25. März, von 8:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 26. März, von 8:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch, 27. März, von 8:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag, 28. März, von 8:00 bis 20:00 Uhr
Freitag, 29. März, von 8:00 bis 16:00 Uhr
Samstag, 30. März, von 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag, 1. April, von 8:00 bis 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie:
Personen, die bereits eine Unterstützungserklärung für das Volksbegehren abgegeben haben, können keine Eintragungen mehr vornehmen, da eine getätigte Unterstützungserklärung bereits als gültige Eintragung gilt:
Sollten Sie bereits eines der Volksbegehren unterstützt haben, ist eine weitere Eintragung nicht mehr möglich.

Online können Sie eine Eintragung im Zeitraum 25. März 2019, 8:00 Uhr bis 1. April, 20:00 Uhr durchführen.